Humus Festival 2017: Permakultur, Food-Sharing und Wildnispädagogik

Anfang Juni entsteht in einem kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern ein kleines Festival, das Permakultur, Food-Sharing und Wildnispädagogik vernetzt. Das Besondere am Humus Festival: das Festivalgelände soll nicht nur genutzt, sondern von den Teilnehmern verbessert werden. Über dieses ambitionierte Ziel und darüber, wie sich ein Orga-Team selbst abschafft, habe ich mich mit dem Organisator Lauritz Heinsch unterhalten.

Meine Erfahrungen aus Geoff Lawtons PDC 2.0 (Artikelserie): Ethik und Philosophie

Was hat die Gestaltung von Gärten, Landschaften und Siedlungen mit Ethik und Philosophie zu tun? Eine ganze Menge tatsächlich, denn ohne sie fehlt die Richtung. Echte zukunftsfähige Gestaltung ist ohne ethische und philosophische Grundsätze gar nicht möglich. Welche das sind, erfährst Du in diesem Artikel.   Worum geht’s hier? Von Dezember 2016 bis Januar 2017 habe ich an einen online Permakultur Design Zertifikatskurs bei dem australischen Permakultur Pionier Geoff Lawton teilgenommen. In dieser Serie möchte ich […]

Meine Erfahrungen aus dem PDC 2.0 mit Geoff Lawton (Artikelserie)

Spielst Du mit dem Gedanken einen Permakultur Design Zertifikat Kurs (PDC oder auch 72-Stunden Kurs) zu machen? Halten Dich die hohen Kursgebühren bisher davon ab? Würdest Du einen PDC hauptsächlich wegen des Wissens, nicht wegen des Zertifikates machen? Falls ja, dann ist diese Artikelserie bestimmt etwas für Dich. Ich mache gerade einen PDC 

Hühner im Garten (2/3) – Tiefstreu und Futter

5. Tiefstreu Für mich ist die Tiefstreu der erste wirkliche Schritt in Richtung Hühnerhaltung nach Permakultur-Prinzipien. Die Tiefstreu ist viel mehr als nur ein Schwamm, der Fäkalien aufsaugt – sie ist ein Ökosystem. Das macht einen großen Teil dessen aus, was Permakultur für mich bedeutet: Nutze bestehende Systeme auf Produktive Weise und erschaffe – wenn angemessen – neue, einfache Systeme, die sich in große komplexe Systeme integrieren. Tiefstreu in Ställen ist so ein System. Ein […]

Wurmkiste für kleines Geld

Wurmkiste: ein Erfahrungsbericht. Mitte Oktober habe ich für Oli und mich Kompostwürmer der Gattung Eisenia bestellt. Wir wollen unsere Küchenabfälle und Essensreste nämlich nicht mehr wegschmeißen, sondern mit Hilfe der Würmer wertvolles Material für den Garten daraus herstellen. Anfangs habe ich meinen Bokashi-Eimer als Wurmkiste genutzt, was auch prima funktioniert hat. Mit der Zeit wurde mir jedoch klar, dass mit diesem Eimer aufgrund seiner Bauform die Ernte des Wurmkomposts ziemlich aufwändig sein würde. Das Konzept […]

Hühner im Garten (1/3)

Schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Hühner als Nutztiere. Spätestens seit Geoff Lawtons Video „Chicken Tractor on Steroids“ bin ich begeistert von der Vielseitigkeit unserer gefiederten Kumpane. Leider wohne ich zur Miete im 1.Stock, die Vogelgrippe geht um und Hühner brauchen (theoretisch) die tägliche Anwesenheit des Halters. Alles Dinge, die ein mögliches Hühnerprojekt zu einer großen Herausforderung machen. Dennoch komme ich von dem Thema nicht los und so habe ich mir […]