Kategorie: Persönliches

Mein Fazit zum Basisjahr der Permakultur Akademie

Seit einem Jahr nehme ich nun an der Weiterbildung zum Dipl. Permakulturgestalter (Diploma of Applied Permaculture Design) an der Permakultur Akademie Deutschland teil. Vor zwei Jahren hat sich die Akademie entschieden, die Weiterbildung in zwei Phasen aufzuteilen – Basisjahr und Aufbauphase. Die Kosten für das gesamte Jahr betragen nach einem solidarischen Preismodell zwischen 2600 und 3600 € (August 2019). Hinzu kommen Kosten für Anfahrt zu den Kursen sowie Unterkunft und Verpflegung an den Kursorten. Da […]

Nachtrag: 80 Prozent von dem was du willst, ist realistisch

Im letzten Artikel ging es um die Frage, was ich durch diesen Blog über mich gelernt habe: Ich war unzufrieden, weil ich nicht das schaffte, was ich mir vorgenommen hatte. Ich wollte zuviel auf einmal. 80 Prozent von dem, was ich will, ist realistisch. Ich lernte auch, dass es keine gute Idee war, nur meinen Neigungen nachzugehen, ohne zu wissen, wie ich meinen Lebensunterhalt bestreiten sollte. Die Frage zu lösen, war also meine oberste Priorität. Das […]

80 Prozent von dem was Du willst, ist realistisch

Manchmal bin ich wie die gierige Katze auf dem Foto. Ich will den ganzen verdammten Kürbis. Das ist auch der Grund, warum ich mich nach über drei Monaten Funktstille wieder zurück melde. Diesmal nicht mit einem fachlichen sondern einem persönlichen Artikel. Neun Monate und zwölf Artikel später ist es Zeit für eine kleine Zwischenbilanz von permakulturblog.de. Gestartet ist der Blog mit einem ganz persönlichen Ziel: ich wollte fachlich guten und seriösen Inhalt zum Thema Permakultur-Gestaltung […]