Humus Festival 2017: Permakultur, Food-Sharing und Wildnispädagogik

Anfang Juni entsteht in einem kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern ein kleines Festival, das Permakultur, Food-Sharing und Wildnispädagogik vernetzt. Das Besondere am Humus Festival: das Festivalgelände soll nicht nur genutzt, sondern von den Teilnehmern verbessert werden. Über dieses ambitionierte Ziel und darüber, wie sich ein Orga-Team selbst abschafft, habe ich mich mit dem Organisator Lauritz Heinsch unterhalten. Acht Tage im Juni (04. bis 11. Juni) in einer ehemaligen Kieskuhle mit zwei Badeseen im nicht einmal 500-Seelen … Humus Festival 2017: Permakultur, Food-Sharing und Wildnispädagogik weiterlesen